Prophezeiungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Prophezeiungen

Wem dienen Prophezeiungen, und was bewirken sie? Verbinden sie uns tiefer mit dem, was uns erwartet? Wappnen sie uns dagegen?
Oder lenken sie uns ab von dem, was wir im Augenblick tun können und tun müssen, damit wir auf eine gute Weise leben und überleben
können?
Hinter den Prophezeiungen und unserem Interesse an ihnen steht oft die Vorstellung, als hätten wir, wenn wir uns von ihnen führen lassen, 
unser Leben und unser Schicksal auf eine andere Weise in der Hand als jene, die nichts von ihnen wissen und nichts von ihnen wissen wollen.
Wer nichts von ihnen weiß und nichts von ihnen wissen will, bleibt von ihren Einschüchterungen und Verheißungen verschont. Vor allem bleibt er auf
eine Weise gesammelt, die ihn jenen Kräften vertrauen lässt, die ihn im Augenblick auf das hin leiten, was jetzt möglich und fällig wird. Deswegen
bleiben ihm die Gefühle der Angst erspart, die sich manchmal an diese Prophezeiungen heften. Vor allem bleibt er im Einklang mit seinem Ende,
wann immer es über ihn kommt.So im Einklang, braucht er es weder hinauszuschieben versuchen, noch ihm zuvorkommen.
Mit den Prophezeiungen verwandt scheint die Weisheit zu sein, denn auch sie beeinflusst unsere Vorstellungen von dem, was uns
erwartet. Allerdings ohne uns Angst zu machen. denn die Weisheit ist auf das nächste ausgerichtet, auf das unmittelbare Machbare, wie es 
unserem Leben und unserem Glück im Augenblick dient.
Wie steht es dann mit den Weisheitsorakeln und den Weisheitsbüchern,  wie zum Beispiel dem I Ging und den Tarotkarten? Sind sie auch
Prophezeiungen?
Sie geben uns Hinweise, die uns im Augenblick die Richtung für ein Handeln zeigen und die uns vor etwas warnen. Sie sind auf das unmittelbar Nächste gerichtet, auf einen nächsten Schritt. Sie stehen offensichtlich in Verbindung mit einem uns persönlich übersteigenden größeren Bewusstsein und dienen unmittelbar unserem Leben und Glück. Vor allem sind sie immer persönlich und nah. Sie führen zu einem Handeln sofort. Mit ihrer Hilfe bleiben wir in der 
Sammlung, also her bei uns als außerhalb von uns, wie zum Beispiel jene, die sich nach Prophezeiungen richten.
Der Text geht noch länger doch ich möchte ja nur einen Einblick geben in das Thema Prophezeiungen.
 
Mit Familienstellen kann man auch mit  einem  höheren Bewusstsein in Kontakt kommen und vor allem mit der eignen Familienseele.
Es können sich schon lange vergessene oder verachtete Familienmitglieder melden und somit wieder in die eigene Familie mit aufgenommen werden.
Somit werden wir durch Familienstellen „mehr“ mit „h“ und dies tut allen gut.
 
Mein nächstes Wochenendseminar biete ich am 24. und 25. April in Hohenlinden an. Mehr dazu auf meiner Website oder bei Fragen
gerne auch zu meinen Telefonzeiten oder per E-Mail.
 
Jetzt wünsche ich allen noch einen erholsamen Oster-Montag.
 
Claudia Grill
Familienstellen

Muttertag

Muttertag Gestern Sonntag 9. Mai 2021 war Muttertag. Für mich mit unseren 3 Kindern ein wunderbarer Tag und auch ein Tag um innere Einkehr zu halten

Weiterlesen »
jin Shin Jyutsu

Etiketten – Krankheiten

Krankheiten Heute möchte ich über die Etiketten schreiben, was dass Wort bei JSJ für „Krankheiten“ ist. Etiketten sind das, was wir auf eine Dose, einen Ordner

Weiterlesen »