Sie möchten mehr vom Leben?

Familienstellen

Nutzen Sie ein offenes Aufstellungs-seminar

  • verborgene Beziehungsdynamiken körperlich erfahren
  • komplexe und schwierige Situationen anders wahrnehmen
  • Nebel über persönlichem Chaos auflösen
  • Verdrängtes, Unbewusstes und Ausgeblendetes erkennen
  • Probleme erkennen, Blockaden klären
  • Verstrickungen und Verwechslungen lösen
  • Intuition und Kreativität wiedergewinnen
  • Konflikte lösen und Motivationsprobleme schwinden lassen
  • gute und sichere Entscheidungen treffen

Wahrnehmen - Erkennen -Lösen

Konfliktlösung

Krisenbewältigung

Entscheidungsfindung

Lebenskompetenz
und
Lebenserfahrung

Gesundheit
und
Selbstfürsorge

Erfolg in Partnerschaft, Familie und Beruf

Familienstellen

Allgemein versteht man unter Familienstellen – oder auch Familienaufstellung genannt – eine Methode aus der Systemischen Psychotherapie, die von Virginia Satir in den 1970er Jahren entwickelt wurde.

Familienstellen bezeichnet ein Verfahren, in dem man Mitglieder der Familie aufstellt. Dadurch können neue Handlungsmöglichkeiten gefunden und neue Erkenntnisse gewonnen werden.

„Nach einer Aufstellung ist man an Erfahrungen und Erkenntnissen reicher. Eine Aufstellung wirkt auf vielen Ebenen. Die Teilnahme an einer Aufstellung erfordert Mut und wird mit zukunftsweisenden Impulsen belohnt.“ (Claudia Grill)

Bert Hellinger entwickelte die s.g. Familienaufstellung weiter. Er entdeckte, dass in einem Familiensystem Opfer und Täter zusammengeführt werden wollen. Er vertritt die Auffassung, dass erst dadurch wirklicher Frieden entstehen kann. Somit können sich auch Ereignisse zeigen, die mehrere Generationen zuvor geschehen sind.

Mittlerweile wird es in vielen unterschiedlichen Bereichen angewandt, wie zum Beispiel in Unternehmen (Systemische Aufstellung), in der Medizin und in der Lebens- und Erziehungberatung. Heutzutage wird die Familienaufstellung weltweit praktiziert.

Beim sog. “Neuen Medialen Familienstellen” hat sich gezeigt, dass es nicht mehr notwendig ist alle Familienmitglieder aufzustellen. Dabei braucht nicht nach dem persönlichen Anliegen gefragt zu werden. Sondern ein einzelner Stellvertreter zeigt, was das gesamte Familiensystem braucht – beziehungsweise wer fehlt.

Ich biete Ihnen monatliche offene Aufstellungsabende, die ideal sind, um mal in das Thema reinzuschnuppern.

Bei den Claudia-Grill-Ganztages-Seminaren arbeiten wir mit den Aufstellungen der einzelnen Teilnehmer.

Sie möchten mehr vom Leben?

Familienstellen

Das wissende Feld – Teil 1

Nun kommt mein Blogbeitrag zu dem Thema, welches im Februar in meinem Kalender vorgestellt wird. Der Newsletter (welchen man über meine Website abonnieren kann) handelt vom selben Thema. Es geht heute

Weiterlesen
Allgemein

„Rücken“ – Teil 2

Jetzt kommt der zweite Teil zum Blogbeitrag über das Thema RÜCKEN (allgemein). Wie im letzten Blog bereits erwähnt, stammt der Text aus dem Buch von Jacques Martel „Barometer der Seele“,

Weiterlesen
Allgemein

„Rücken“ – Teil 1

In diesem Blogbeitrag möchte ich das Thema „Rücken“ noch von einer anderen Seite betrachten. Hierzu zitiere ich aus einem meiner Lieblingsbücher „Mein Körper, Barometer der Seele“ von Jacques Martel (erschienen

Weiterlesen

Nutzen Sie ein offenes Aufstellungsseminars

Gerne berate ich Sie auch über Skype / Zoom  und WhatsApp Videotelefonie.

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Claudia Grill - Institut Lebensart