Die Suche nach innerem Frieden: Eine Reflexion zu Ostern mit Claudia Grill

In diesem Beitrag reflektiert Claudia Grill über die Unruhe des Lebens und die Suche nach innerem Frieden, inspiriert von Bert Hellinger’s „Gottesgedanken“. Sie teilt persönliche Erkenntnisse und lädt dazu ein, die Bedeutung von Unruhe und innerer Ruhe zu erkunden.

Viel Spaß beim lesen

Also jetzt steht Ostern vor der Tür und ich habe hierzu in meinem Buch von Bert Hellinger „Gottesgedanken“ folgenden Text rausgesucht. Es hat vielleicht nichts

unmittelbar mit Ostern zu tun, doch im besten Falle mit uns. Ich selbst kenne eine gewisse Unruhe sehr gut in meinem Leben und bin jetzt schon seit über 22 Jahren

dabei mich selbst besser kennen zu lernen. Ich konnte diese Unruhe nie greifen, doch habe mich sehr sehr oft getrieben gefühlt. Immer schnell und meistens noch in

dem Gefühl „nicht gut genug“ zu sein und es braucht noch ganz viele bis es dann vielleicht mal „gut“ ist. Diese Geschichte von mir werde ich in meinem Buch, dass jetzt

dann im Entstehen ist, niederschreiben und somit noch Mal für mich aufarbeiten oder eben einfach von der Seele schreiben. Jetzt mit 57 Jahren kann ich sagen, dass

Leben will gelebt werden und wenn es mal gerade eher weniger gut läuft und man gefühlt eher im Abwärtstrend ist, dann weiss ich jetzt doch eins, dass es wieder

bergauf geht und dass wirklich „jede Medaille 2 Seiten“ hat. Und man diese 2. Seite gleich suchen kann oder sich damit beschäftigen kann, wenn etwas im Leben sich

ereignet, was man wirklich nicht will und wahrscheinlich auch nicht braucht, doch genau diese Dinge bringen uns oft im Nachhinein weiter und uns selbst näher. Bei solchen

Ereignissen schauen „wofür kann dies gut gewesen sein?“. Was will mir dies Wirkich sagen oder zeigen? Und mit den Worten von Insa Sparrer (wo ich dieses Jahr die

Ausbildung in „Lösungsfokussierter Gesprächstherapie mit Strukturaufstellung“ besuche) zu beschreiben „Auch Hindernisse werden, wenn sie beseitigt sind zu Ressourcen“ und

mit der „Wunderfrage“, die wir lernen Klienten zu stellen, kommen die Klienten von der Problemorientierung in die Lösung und somit in die Zukunft. Mehr zur wunderbaren

„Wunderfrage“ in meinem nächsten Blog. Hier jetzt der Text „DIE UNRUHE“ von Bert Hellinger

In der Unruhe suchen wir etwas. Sie überfällt uns, weil wir etwas brauchen oder weil uns etwas fehlt. Wenn wir wissen, was wir brauchen oder was uns fehlt, machen wir uns

daran es uns zu holen oder zu erreichen.

Oft ist die Unruhe aber unbestimmt. Wir spüren, dass uns etwas fehlt, wissen aber nicht, was es sein könnte. Oder wir spüren, dass etwas fällig wäre, etwas, das uns ruft,

etwas, das wir tun müssten. Doch was es ist, erkennen wir nicht und sind daher unruhig.

Oder wir spüren, dass wir uns verrät haben, dass wir in die Irre gingen und den falschen Weg gewählt haben. Wir suchen uns neu zu orientieren und sind unruhig, bis wir den

Ausweg gefunden haben und wieder die Richtung wissen. Auf dem rechten Weg bleiben wir innerlich ruhig, selbst wenn wir in Bewegung und ganz bei der Sache sind. Denn ruhig werden wir, wenn wir im Einklang sind, was immer wir im Einlang lassen oder tun und wohin der Einklang uns auch führt.

Von Augustinus gibt es ein berühmtes Wort: „Unruhig ist unser Herz, bis es ruhet in dir.“ Er spricht hier von der Unruhe des Herzens, bis es beim Letzten, bei Gott, zur Ruhe kommt.

Wir könnten auch sagen: Unruhig ist unser Herz, bis es in Einklang kommt mit dem, was uns im Innersten entspricht, mit unserer Umgebung, mit den Menschen, die uns nahe stehen,

mit unserem Schicksal, wie es ist und sich uns manchmal plötzlich zeigt, mit unserem Anfang und unserem Ende, mit dem Leben und dem Tod. Vielleicht verbirgt sich hier für uns das

Göttliche, das letzte Geheimnis, ohne dass wir es begreifen oder fassen können.

So kommen wir im Nicht-Begreifen, im vor ihm Innehalten, im Stehen-Bleiben vor dem unüberwindlichen Grenzen zu einer Ruhe, die zwar nicht am Ziel ist, aber dennoch getrost.

Claudia Grill

Einzigartiges Retreat mit Claudia Grill im Böglerhof im Alpbachtal 2024

3811 3811 people viewed this event.

Tauchen Sie ein in ein Wochenende der Selbstreflexion und des persönlichen Wachstums. Claudia Grill lädt Sie ein zu einem unvergesslichen Retreat im Böglerhof im Alpbachtal, bei dem Sie die Gelegenheit haben, sich Ihrem eigenen Ich näher zu kommen, Ihre Lebensziele zu definieren und Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Erfahren Sie mehr über das Programm, den Ort, das Datum und die Kosten dieses einzigartigen Rückzugsortes.

Inmitten der malerischen Landschaft des Alpbachtals erwartet Sie ein Wochenende der Selbstreflexion und des persönlichen Wachstums. Claudia Grill, eine erfahrene Lebensberaterin und Familienaufstellerin, lädt Sie ein zu einem Retreat, das darauf abzielt, Ihr volles Potential zu entfalten und eine tiefgreifende Veränderung in Ihrem Leben zu bewirken.

Das Retreat findet vom 9. Juni bis zum 16. Juni 2024 im Böglerhof im Alpbachtal statt. Während des Retreats haben Sie die Möglichkeit, sich in Gruppensitzungen und Einzelsitzungen mit Ihren persönlichen Themen auseinanderzusetzen und unterstützende Impulse von Claudia Grill zu erhalten.

Das Herzstück des Retreats ist das Familienstellen, eine transformative Methode, die Ihnen hilft, verborgene Dynamiken und Blockaden zu erkennen und zu lösen. Marianne, Claudias langjährige Freundin und Kollegin, unterstützt sie dabei, eine unterstützende und harmonische Umgebung zu schaffen, in der Sie sich sicher fühlen und Ihre persönliche Entwicklung vorantreiben können.

Die Kosten für das Retreat betragen 660,00 Euro für Teil 1 oder Teil 2 und 1200,00 Euro für Teil 1 & Teil 2, exklusive Zimmer. Während des Seminars steht eine kleine Verpflegung in den Pausen zur Verfügung.

Tauchen Sie ein in dieses einzigartige Retreat-Erlebnis und erleben Sie eine Reise zu Ihrem inneren Selbst. Nehmen Sie sich die Zeit, sich zu entspannen, zu reflektieren und Ihre Lebensziele zu definieren. Buchen Sie jetzt Ihr Ticket zum Retreat mit Claudia Grill im Böglerhof im Alpbachtal und erleben Sie eine transformative Reise zu Selbstfindung und persönlicher Entwicklung.

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, sende deine Daten an info@claudia-grill.de

Registriere Dich über Webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

 

Date And Time

2024-06-09 @ 09:00 AM to
2024-06-16 @ 06:00 PM
 

Anmeldeschluss

2024-06-03
 

Ort

 

Veranstaltungsarten

 

Veranstaltungskategorie

Share With Friends

Das Herzstück unseres Retreats ist das Familienstellen, das den Großteil der Zeit einnimmt. Wir stehen Ihnen dabei rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie durch diesen Prozess der Selbsterkenntnis zu begleiten. Zusätzlich zu den Gruppensitzungen erhalten Sie von jedem von uns eine individuelle Einzelsitzung, um sich gezielt mit Ihren persönlichen Anliegen auseinanderzusetzen.

Aber unser Angebot endet nicht mit dem Retreat! Nach Ihrer Rückkehr stehen Ihnen weiterhin zahlreiche Möglichkeiten offen, Ihre persönliche Entwicklung voranzutreiben. Sie können individuelle Sitzungen entweder persönlich oder über Zoom buchen, an offenen Abenden teilnehmen oder sich sogar für die Ausbildung zum „Potentialcoach“ bei Marianne anmelden.